Kritisches Einführungssemester

Zum ersten Mal findet die linke Veranstaltungsreihe „Kritische Einführungswochen“ ein ganzes Semester über statt. Die Veranstalter begründen das mit besonderen politischen Umständen im Wahljahr 2019.

Hochschulpolitik | 1. April 2019

Bücher abschaffen, jetzt!

Die Druckerverträge der UBL laufen zum Mai aus, Ersatz gibt es keinen. Die Verantwortlichen scheinen zu glauben, das sei richtig so und vor allem: den Studierenden egal. Ist es aber nicht.

Hochschulpolitik Kommentar | 10. März 2019

Perspektivwechsel erwünscht

Mitte Januar veranstalteten Studierende und Mitarbeiter*innen der Universität Leipzig einen Thementag zu Abtreibungen. Das seit 2012 bestehende Diskussionsforum bietet Raum für kontroverse Gespräche.

Hochschulpolitik | 29. Januar 2019

Zehn Jahre Freiheit

Vor zehn Jahren trat das Sächsische Hochschulfreiheitsgesetz in Kraft. Doch an der Umsetzung der Bologna-Reform mangelt es. Ein Workshop des Uni-StuRa zeigt Studierenden Mitgestaltungsmöglichkeiten.

Hochschulpolitik | 28. Januar 2019