Es kann nur eine geben

Klassische Historie neu aufgelegt: Zwei Königinnen kämpfen in „Maria Stuart“ um die Throne Englands und Schottlands im 16. Jahrhundert – gegen einander und gegen die Männerwelt um sie herum.

Film | 17. Januar 2019

Julia is back

In „Ben is Back“ mimt Julia Roberts einen starke und fürsorgliche Mutter, die sich gemeinsam mit ihrem drogensüchtigen Sohn den Dämonen der Vergangenheit stellt.

Film | 9. Januar 2019

Hinter jedem erfolgreichen Mann

Er ist der erfolgreichste US-amerikanische Schriftsteller seiner Zeit. Sie ist lediglich „Die Frau des Nobelpreisträgers“.

Film | 5. Januar 2019

Colette, Colette, Colette!

Gelungene Hommage an eine französische Literaturikone des 20. Jahrhunderts: Das Drama „Colette“ ist eine Befreiungsgeschichte mit starken Frauen.

Film | 2. Januar 2019

Pass’ auf, dass du wirklich lebst!

„Astrid“ ist eine Hommage an die Kinderbuchautorin Astrid Lindgren. Für all diejenigen, die mit Ronja, Pippi und Michel aufgewachsen sind, ist der Film ein wahres Geschenk.

Film | 5. Dezember 2018

Poetisch und politisch

Besonderer Gast beim Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm (DOK) war die Regisseurin Ruth Beckermann. Ihre Dokumentarfilme sind essayistisch, subjektiv und voll Poesie.

Film Kultur | 9. November 2018

Lust als Leid

Die Dokumentation „#Female Pleasure“ zeigt eindringlich die Unterdrückung der weiblichen Sexualität, die schwer zu ertragen ist. Der Mut der Hauptdarstellerinnen gib jedoch Grund zu hoffen.

Film | 8. November 2018

Nur eine kleine Rezension

Ein paar Martinis und eine Verabredung der Kinder zum Spielen. Mehr braucht es nicht um die Fassade des idyllischen Vorstadtlebens in „Nur ein kleiner Gefallen“ zum Bröckeln zu bringen.

Film | 8. November 2018

Maximale Ignoranz

Der Dokumentarfilm „Lord of the Toys“ porträtiert eine Gruppe rechter YouTuber aus Dresden. Das DOK Leipzig zeigt sich in seinem Umgang damit erschreckend unpolitisch.

Film Kultur | 6. November 2018

Wettlauf ins All

Beim Weltraumspaziergang mit Ryan Gosling wird der Kinosessel zum Schleudersitz. Das Science-Fiction-Drama „Aufbruch zum Mond“ thematisiert die Faszination, Dinge zum ersten Mal tun zu können.

Film | 6. November 2018