Franziska Roiderer

DSC05097-1mJahrgang: 1997

Studiengang: Geschichte B. A.

bei student! seit: Dezember 2016

Ressortleiterin „Hochschulpolitik“

Als ich von Gießen nach Leipzig zog, war mir klar, dass die einzige Möglichkeit, mit der überwältigenden Schönheit dieser strahlenden Metropole umzugehen, die Verschriftlichung eben jener Gefühle sein würde. Und so schreibe ich jetzt über Hochschulpolitik.

Ich bin bei student!, weil sie mich bei der Neon nicht haben wollten.

Leipzig braucht student!, weil sonst niemand die Perspektive bildungsbürgerlicher Millennials in Leipzig erfahren würde. Und das wäre eine wahre Schande.

Artikel

Oktober 2018

„Psychologischer Kollateralschaden“26. Oktober 2018

August 2018

Eine Woche nach den Bässen24. August 2018

Juli 2018

Im Wohnmobil durch das Gefühlschaos20. Juli 2018

Juni 2018

Schweinekram17. Juni 2018„Wenn die Parteivorsitzenden winken und alle klatschen“11. Juni 2018Wählen kann jeder5. Juni 2018Hochschulwahlen 2018: Positionen der Listen im Überblick3. Juni 2018

Mai 2018

Großstadtgrauen10. Mai 2018

März 2018

Angespannte Stimmung vor der Buchmesse16. März 2018

Februar 2018

„Glaube als heilsame Selbstbeschränkung“20. Februar 2018

Dezember 2017

Lösungen, die niemanden überfordern10. Dezember 2017

November 2017

„Rauscher ist kein Einzelfall – Rassismus gibt es überall“23. November 2017

September 2017

Endspurt vor großem Publikum17. September 2017

August 2017

„Völlig freie Bildung als gesellschaftliches Anrecht ist eine linke These“17. August 2017

Juli 2017

Der G20-Gipfel in Hamburg11. Juli 2017Hölle in Hamburg7. Juli 2017Leipziger Gipfelstürmer4. Juli 2017

Mai 2017

Leipzig lässt Busreisende nicht länger im Regen stehen17. Mai 2017

Januar 2017

Die gescheiterte Rektorwahl 201625. Januar 2017