„Wir müssen gemeinsam für eine starke Demokratie kämpfen.“

Im Oktober 2016 sprach student! mit dem damaligen US-Generalkonsul Scott Riedmann. Autorin Luise traf sich nun mit seinem Nachfolger Timothy Eydelnant für ein Gespräch über seine Arbeit in Leipzig.

Interview Politik Zurückgeblättert | 30. Oktober 2018

Tafelmesser und Autoritätsfantasien

Am 5. November ist die Waffenverbotszonenverordnung in einem Gebiet um die Eisenbahnstraße in Kraft getreten. Damit wird das Viertel zur Spielwiese der Streifenpolizei.

Leipzig Meinung | 13. November 2018

Privatsphäre im Internet: Der Preis der Freiheit

Vor 29 Jahren fiel die Mauer und damit auch der Überwachungsstaat DDR. Die heutige Online-Überwachung ist vielen gar nicht bewusst, oder egal. Zeit, mal über Privatsphäre im Internet nachzudenken.

Kolumne | 11. November 2018

Poetisch und politisch

Besonderer Gast beim Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm (DOK) war die Regisseurin Ruth Beckermann. Ihre Dokumentarfilme sind essayistisch, subjektiv und voll Poesie.

Film Kultur | 9. November 2018

Lust als Leid

Die Dokumentation „#Female Pleasure“ zeigt eindringlich die Unterdrückung der weiblichen Sexualität, die schwer zu ertragen ist. Der Mut der Hauptdarstellerinnen gib jedoch Grund zu hoffen.

Film | 8. November 2018

Nur eine kleine Rezension

Ein paar Martinis und eine Verabredung der Kinder zum Spielen. Mehr braucht es nicht um die Fassade des idyllischen Vorstadtlebens in „Nur ein kleiner Gefallen“ zum Bröckeln zu bringen.

Film | 8. November 2018

Maximale Ignoranz

Der Dokumentarfilm „Lord of the Toys“ porträtiert eine Gruppe rechter YouTuber aus Dresden. Das DOK Leipzig zeigt sich in seinem Umgang damit erschreckend unpolitisch.

Film Kultur | 6. November 2018

Wettlauf ins All

Beim Weltraumspaziergang mit Ryan Gosling wird der Kinosessel zum Schleudersitz. Das Science-Fiction-Drama „Aufbruch zum Mond“ thematisiert die Faszination, Dinge zum ersten Mal tun zu können.

Film | 6. November 2018

Gehirn unter Strom

Eine Forschungsgruppe um Psychologin Gesa Hartwigsen untersucht am Leipziger Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, wie Sprachregionen im menschlichen Gehirn zusammenarbeiten.

Wissenschaft | 6. November 2018

Störenfriede

Laufen bedeutet frei sein, den Kopf abschalten und den Körper arbeiten lassen. Eine Abhandlung über Störenfriede, die diese Harmonie kaputt machen.

Kolumne | 4. November 2018

ältere Artikel